Sie sind Besucher Nr.:

ERNÄHRUNGSBERATUNG UND -THERAPIE

MARTINA HECZKO

 

Kirchstraße 58

37242 Bad Sooden-Allendorf

 

Tel.: 05652-91 98 598

Fax: 05652-91 98 599

 

Email: info@ernaehrungsberatung-martinaheczko.de

 

 

TERMINE NACH VEREINBARUNG

 

Bürozeiten:

Mi. 15:00 - 16:30 Uhr und

Fr. 9:00 - 14:00 Uhr

 

Besuchen Sie meine Seite auf Facebook!

EINZELBERATUNGEN

Präventive Ernährungsberatung (§ 20 SGB V)

Einige Krankenkassen bezuschussen eine präventive Ernährungsberatung, also eine Beratung ohne ärztliche Indikation/Verordnung.

Um zu erfahren, ob und in welchem Umfang sich die Kasse an einer präventiven Ernährungsberatung beteiligt, nehmen Sie bitte zunächst Kontakt mit der zuständigen Krankenkasse auf.

 

Eine Ernährungsberatung im Sinne der Primärprävention dient in erster Linie dazu, die Ernährungssituation nachhaltig zu verbessern und damit ernährungsabhängigen Erkrankungen vorzubeugen.

Oft helfen bereits kleine Veränderungen dabei, sich entsprechend fitter und leistungsfähiger zu fühlen.

Therapeutische Ernährungsberatung (§ 43 SGBV)

Wenn Sie an einer oder mehreren ernährungsabhängigen Erkrankungen leiden (beispielsweise Übergewicht, Diabetes mellitus, Nahrungsmittelallergien, Herz-Kreislauferkrankungen usw.), so kann Ihr Arzt Ihnen eine Ernährungsberatung verordnen.

 

Hierzu muss er eine sog. Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung ausfüllen, die Sie hier zur Vorlage bei Ihrem Arzt herunterladen können:

 

Notwendigkeitsbescheinigung VDOe.pdf
PDF-Dokument [526.5 KB]

 

Die verordnete Ernährungsberatung wird von den Krankenkassen bezuschusst. In welchem Umfang sich die Kasse an den Beratungskosten beteiligt, ist unterschiedlich. Bitte fragen Sie diesbezüglich bei der zuständigen Krankenkasse nach.

 

Gewöhnlich beteiligen sich die Kassen mit 35,00 € an einem 60-minütigen und mit 23,00 € an einem 30-45-minütigen Beratungsgespräch. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ernährungsberatung und -therapie Martina Heczko